Die Anwendung von Lavendelkissen.

Bei dem Gedanken an Lavendel denkt man sofort unwillkürlich an sanfte Kühlung im Sommer. Allein der Duft des ätherischen Öls entspannt und kühlt leicht hitzige Gemüter. Nachweislich entspannen sie den Schlaf und die Psyche.

Wenn Sie Ihr Lavendelkissen dicht am Körper tragen entfaltet sich dessen Wirkung noch intensiver durch Ihre Körperwärme. Einen intensiveren Duft und eine damit bessere Wirkung erhalten Sie, wenn Sie Ihr Lavendelkissen leicht drücken und ein wenig massieren. So können sich die ätherischen Lavendelöle wieder aufs Neue entfalten.

Wenn Sie schlecht einschlafen können oder nachts aufwachen, können Sie auf diese Weise rasch den Gedankenkreisel zur Ruhe bringen, geistig herunterfahren und einschlafen.

Sie können Ihr Lavendelkissen auch tagsüber an der Seite leicht unter das Kopfkissen legen  – so erwartet Sie bereits der angenehme Duft, wenn Sie zu Bett gehen. Bei Kindern können Sie das Lavendelkissen am Bettchen befestigen oder es einfach außer Reichweite des Kindes neben das Bettchen legen.

Wenn Sie oft nervös und angespannt sind und der Tag Ihnen viel abverlangt, können Sie immer ein Lavendelkissen  bei sich in der Tasche haben. Dieses sollten sie in einer luftdichten Plastiktüte oder in einem Taschentuchtäschchen aufbewahren, damit Sie sein Geruch nicht ständig umgibt. Bei Bedarf  reicht es, den Duft einzuatmen.. das kann sogar ganz unauffällig beim Gehen auf den Bürofluren passieren, oder im Auto, in der Bahn…

Auch  Kita – oder Schulkinder , die nervös und angespannt sind, können auf die gleiche Weise ein Lavendelkissen unkompliziert im Alltag nutzen um sich zu entspannen, sich zu konzentrieren und neue Kraft zu schöpfen.

Ihr Lavendelkissen können Sie mit unserem Lavendelöl jederzeit mit einem Tropfen aus der Lavendelölflasche neu „auffrischen“. Vorsicht vor Überdosierung.

 

Hier können Sie sofort bestellen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.